Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten

Wir sind überwiegend Hörgeschädigte, die durch ein Cochlea-Implantat ( CI ) wieder hören können.
Unser Ziel ist es, das Cochlea-Implantat bekannter zu machen, Betroffene zu informieren und ihnen zu helfen.
Bei unseren regelmäßigen Treffen steht das gemeinsame Gespräch im Vordergrund.
Zu diesen Gruppentreffen, deren Termine auf dieser Seite ständig aktualisiert werden, sind auch Nicht-CI-Träger,
die sich über das CI aus der Sicht von Betroffenen informieren wollen, immer herzlich willkommen.

... hier unser Flyer als PDF-Datei zum Ansehen und Herunterladen.

Diese Selbsthilfegruppe existiert seit Juni 2004.
Brigitte Becker war seit der Gründung bis Ende 2009 Gruppenleiterin.
Ab 2010 hat diese Funktion Wolfgang Kutsche übernommen.

Am 29. Mai 2010 trafen sich Eltern zusammen mit ihren Kindern, die mit CI versorgt sind,
in der HNO-Klinik Marburg (Cochlear Implant Centrum Mittelhessen) und gründeten eine Eltern-/Kinder-Gruppe .
Die Leitung der Eltern-/Kinder-Gruppe hat Natalja Müller übernommen.

Über den Regionalverband Cochlear Implant Verband Hessen-Rhein-Main e.V.
sind wir auch dem Bundesverband Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e.V. angeschlossen.

Wir stehen im Kontakt zu Ärzten, Technikern und Therapeuten vom Cochlear Implant Centrum Mittelhessen (CIC MH).

Frau Suffert vom Hörstudio Suffert steht uns beratend zur Seite.

Frau Trampe vom Integrationsfachdienst Marburg-Biedenkopf steht für Fragen zur Hörbehinderung in der beruflichen Ausbildung und im Berufsleben zur Verfügung.

Finanzielle Unterstützung erhalten wir von der GKV-Selbsthilfeförderung Hessen , einer Gemeinschaft der gesetzlichen Krankenkassen.
Active Image


H i n w e i s : Hinter den Worten in blauer Schrift verbergen sich Verknüpfungen zu anderen Dateien bzw. Web-Seiten.